Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Pflaumen-Zipfelfalter

Der Pflaumen-Zipfelfalter (Satyrium pruni) kommt verbreitet, aber eher vereinzelt vor, in Süddeutschland ist er jedoch häufiger. Er gilt nur regional als gefährdet.

Lebensraum: windgeschützte, warme Schlehenhecken und Pflaumenbäume.

Alle erfassten Lebensräume.

Höhenverbreitung (Bayern): hauptsächlich 300 - 500 m.
Raupenfutterpflanze: vorzugsweise Schlehdorn (Prunus spinosa), daneben Pflaume (Prunus domestica) und andere Prunus-Arten [Bellmann 2003].
Flugzeit: Mitte Mai bis Ende Juli.
Flügelspannweite: 30 - 40 mm.
Raupenzeit: April bis Mitte Juni.
Puppenzeit: Mitte Mai bis Ende Juni.

Überwinterungsform: Das Ei überwintert.

 

Zusammenhänge zeigen