Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Buchen-Streckfuß

Der weit verbreitete und häufige Buchen-Streckfuß (Calliteara pudibunda), auch Buchenrotschwanz genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae), Unterfamilie Trägspinner (Lymantriinae). Namensgebend sind die relativ großen und auffällig nach vorne gestreckten Vorderbeine. Der Buchen-Streckfuß gilt in Deutschland als ungefährdet.

Lebensraum: vor allem in Laubwäldern, aber auch in Parks und Gärten; Nachtfalter am Licht.
Raupenfutterpflanzen: viele verschiedene Laubbaum- und Straucharten, vor allem Salweide (Salix caprea), Hainbuche (Carpinus betulus), Rotbuche (Fagus sylvatica), Stieleiche (Quercus robur), Hasel (Corylus avellana), Hänge-Birke (Betula pendula), Apfel (Malus domestica), Eberesche (Sorbus aucuparia) [Bellmann 2003].
Flügelspannweite: 37 bis 67 mm (Weibchen deutlich größer).
Flugzeit: Mai bis Juni.

Raupenzeit: Juli bis Oktober.

 

Zusammenhänge zeigen