Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Schlehen-Bürstenspinner

Der Schlehen-Bürstenspinner (Orgyia antiqua), auch Schlehenspinner oder Kleiner Bürstenspinner genannt, ist ein tagaktiver Nachtfalter aus der der Familie der Eulenfalter (Noctuidae), Unterfamilie Trägspinner (Lymantriinae). Er kommt weit verbreitet und häufig vor. Das geschlüpfte Weibchen bleibt an der Puppenhülle sitzen und sendet Lockstoffe (Pheromone) aus, um das umherfliegende Männchen anzulocken.

Lebensraum: in lichten Wäldern und im offenen Gelände, auch in Gärten.
Raupenfutterpflanzen: zahlreiche Laubbäume und Sträucher, z.B. Schlehe (Prunus spinosa)Eingriffeliger Weißdorn (Crataegus monogyna), Himbeere (Rubus idaeus), Eberesche (Sorbus aucuparia), Sal-Weide (Salix caprea), Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus), auch verschiedene krautige Pflanzen [Bellmann 2003].
Flügelspannweite: ca. 25 – 30 mm.
Flugzeit: meist zwei Generationen, von Mitte Juni bis Mitte Juli und von Ende August bis September.
Raupenzeit: im Mai und von Ende Juli bis August.

Überwinterungsform: die Eier der 2. Generation überwintern.

 

Zusammenhänge zeigen