Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Gelbhorn-Eulenspinner

Der Gelbhorn-Eulenspinner (Achlya flavicornis), auch Frühester Eulenspinner genannt, ist ein Nachtfalter aus der Unterfamilie der Eulenspinner (Thyatirinae), der sehr früh im Jahr fliegt. Er gilt in einigen Bundesländern als gefährdet. Die Männchen sind auch an sonnigen Tagen aktiv und werden dann häufig am Saft blutender Birken gefunden. Die Puppe überwintert.

Lebensraum: Birken- bzw. Laubmischwäldern, auch in verheideten Mooren.
Raupenfutterpflanzen: monophag, nur Blätter von Birken (Betula) [Ebert 1994].
Flugzeit: Mitte März bis Ende April.
Flügelspannweite: ca. 38 mm.

 

Zusammenhänge zeigen