Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Rhabarber-Zünsler

Der Rhabarber-Zünsler (Oncocera semirubella) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Zünsler (Pyralidae), er kommt in Deutschland verbreitet vor und gilt als ungefährdet, ist in einigen Gebieten aber bereits verschwunden. Tagsüber verstecken sich die Falter in der Krautschicht, lassen sich aber leicht aufscheuchen.

Lebensraum: sonnige, trockene, gras- und kräuterreiche Biotope, z.B. Halbtrocken- und Trockenrasen, Dämme, Böschungen usw.

Raupenfutterpflanze: z.B. Luzerne (Medicago sativa), Hornklee (Lotus corniculatus), Hauhecheln (Ononis), Klee (Trifolium) [Slamka 2006].
Flugzeit: Mai bis September.
Flügelspannweite: ca. 17 bis 29 mm.

 

Zusammenhänge zeigen