Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Echte Fliegen

Die Echten Fliegen (Muscidae) sind eine Familie der Zweiflügler (Diptera) und gehören zur Unterordnung der Fliegen (Brachycera). Die meisten Arten erreichen (hierzulande) 8 – 10 Generationen pro Jahr, was eine hohe Reproduktionsrate ergibt. Allerdings wird der überwiegende Teil durch Fressfeinde und Parasitoide dezimiert. Fliegen ernähren sich sehr unterschiedlich: neben Blütenbesuchern gibt es Räuber, Blut saugende Arten und solche die sich von verschiedenen Flüssigkeiten ernähren. In tropischen oder warmen Regionen sind manche Fliegen Überträger verschiedener Krankheiten: u.a. Bakterienruhr, Cholera, Hepatitis, Schlafkrankheit und Typhus.

Typische Vertreter bei uns sind z.B. der Wadenstecher (Stomoxys calcitrans) und die Stubenfliege (Musca domestica).
  • b03912e2-ad36-4a8a-89d0-5ca4c0bea582-Wadenstecher-PS.jpg
    Wadenstecher