Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Gemeine Feldschwebfliege

Die Gemeine Feldschwebfliege (Eupeodes corollae) kommt überall häufig vor. Die Larven ernähren sich überwiegend von Blattläusen. Besonders zahlreich tritt sie Anfang bis Mitte August auf, wenn sich zu den schon anwesenden Individuen Artgenossen gesellen, die als Wanderart die Alpen überquert haben.

Lebensraum: Offenes Gelände, Wiesen, Felder, Wegränder.
Futterpflanzen/Blüten: u. a. Disteln, Doldenblütler, Kriechender Hahnenfuß, aber auch Korbblütler.
Körperlänge: 7 – 10 mm.
Flugzeit: April bis Oktober.