Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Hufeisennasen

Ihren Namen hat die Familie der Hufeisennasen (Rhinolophidae) wegen ihres charakteristischen, hufeisenförmigen Hautlappens, der die Oberlippe bedeckt, die Nasenlöcher umschließt und bis zur Stirn reicht. Sie stoßen ihre Ultraschalllaute durch die Nase aus. Ihre Echoortung ist besonders exakt. Beide bei uns vorkommenden Arten sind sehr selten und vom Aussterben bedroht:
- Große Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum)
- Kleine Hufeisennase (Rhinolophus hipposideros)
Hauptursache ist der Schwund geeigneter Sommerquartiere (z.B. warme zugluftfreie Dachböden, Kirchtürme, Ruinen und Höhlen.) und Winterquartiere (frostsichere, zugluftfreie und ausreichend feuchte Bergwerksstollen, Felshöhlen und unterirdische Gewölbe) sowie ausreichend großer und naturnaher Jagdreviere.