Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Hornträger

Die Famile der Hornträger oder Rinderartigen (Bovidae) gehört zur Ordnung der Paarhufer. Die große Familie umfasst u.a. Rinder, Schafe, Ziegen und verschiedene Antilopen.

Hierzulande hauptsächlich relevant sind:
- Der Auerochse oder Ur (Bos primigenius), er ist seit über 500 Jahren ausgestorben. Neuere Forschungen sehen in ihm nicht mehr die Wildform unserer Hausrinder, vielmehr wird eine afrikanische Rinderart angenommen.
- Der Wisent oder Europäische Bison (Bison bonasus) - 1927 wurde der letzte wilde Wisent geschossen, alle heute noch lebenden (und wieder ausgewilderten) Wisente, stammen von Tieren in Zoos und Tiergehegen ab.
- Das (afrikanische) Wildschaf oder Mufflon (Ovis orientalis), daraus wurde das Hausschaf domestiziert.
- Die (afrikanische) Wildziege (Capra aegagrus), daraus wurde die Hausziege domestiziert.
- Die Gämse (Rupicapra rupicapra).
- Der Alpensteinbock (Capra ibex).
Nur die beiden letztgenannten Arten können bei uns in der freien Natur angetroffen werden.
  • Alpensteinbock-(Capra-ibex)-Saeuling-3.10.-PS.jpg
    Alpensteinbock
  • Gaemse-PS-2.jpg
    Gämse
  • Ovis-orientalis-musimon-Europaeischer--Mufflon-m-Stadtwald-Augsburg-PS.jpg
    Europäischer Mufflon