Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Europäischer Mufflon

Der Europäische Mufflon (Ovis orientalis musimon) ist eine Unterart des Wildschafs (Ovis orientalis), er gehört zur Gattung der Schafe (Ovis) und zur Unterfamilie der Ziegenartigen (Caprinae). Der Europäische Mufflon war in vorgeschichtlicher Zeit wohl in ganz Mitteleuropa verbreitet, kam später aber nur noch in Sardinien und Korsika vor. In Deutschland wird er seit etwa 200 Jahren (hauptsächlich zu Jagdzwecken) wieder ausgewildert (oder in Gehegen gehalten).

Der Europäische Mufflon hat eine Körperlänge von bis zu 120 cm und eine Schulterhöhe von etwa 90 cm. Schafe wiegen bis zu 40 kg, Widder bis zu 55 kg. Als Lebensraum werden offene, trockene und steinige Böden bevorzugt. Der Europäische Mufflon ernährt sich vegetarisch, von Gräsern, Kräutern und Laub, aber auch von Rinde. Er lebt in kleinen Rudeln, die von einem Schaf angeführt werden. Im März oder April bringt das Weibchen ein oder zwei Lämmer zur Welt.