Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Europäischer Dachs

Der Europäische Dachs (Meles meles) ist ein Raubtier aus der Familie der Marder (Mustelidae). In Deutschland gilt er als ungefährdet. Er darf bejagt werden, aber nur in einem Umfang der seinen Bestand gefährdet. Der Dachs hat eine Körperlänge zwischen 64 und 88 cm und wiegt im Durchschnitt zwischen 7 und 14 kg.

Der Dachs bewohnt bevorzugt strauchreiche Laubmischwälder in hügeligen, reich strukturierten Landschaften. Er gräbt sich im Waldboden einen Bau, der sehr weitläufig sein kann. Der Dachs ernährt sich sowohl tierisch, als auch pflanzlich. Seine Hauptnahrung besteht aus Regenwürmer, daneben frisst er auch Insekten und Kleinsäuger (vor allem Wühlmäuse). Außerdem nutzt er das jahreszeitliche Angebot an Getreide, Obst, Beeren, Samen, Wurzeln und Knollen.