Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Besenginster

Besenginster (Cytisus scoparius) oder

Gewöhnlicher Besenginster (Cytisus scoparius).

Besenginster (Sarothamnus scoparius)

 

Er gehört, obwohl er „-ginster“ im Namen trägt, nicht zur Gattung Ginster (Genista), sondern zur Gattung Geißklee (Cytisus).

 

Der Besenginster ist eine Raupenfutterpflanze für:

Breitflügelige Bandeule (Noctua comes), auch Lederbraune Bandeule oder Primeleule genannt

Breitflügeliger Fleckleibbär (Spilosoma lubricipeda), auch Weiße Tigermotte genannt

Breitgebänderter Staudenspanner (Idaea aversata), auch Laub-Kleinspanner oder Mausohr-Spanner genannt

Eichenspinner (Lasiocampa quercus), auch Quittenvogel genannt

Federfühler-Herbstspanner (Colotois pennaria), auch Haarrückenspanner genannt

Feldholz-Wintereule (Conistra rubiginosa), auch Schwarzgefleckte Wintereule genannt

Grüner Zipfelfalter (Callophrys rubi), auch Brombeer-Zipfelfalter genannt

Hausmutter (Noctua pronuba)

Heidespanner (Ematurga atomaria), auch Heidekrautspanner oder Heidefalter genannt

Idas-Bläuling (Plebejus idas), auch Ginster-Bläuling genannt

Kleespinner (Lasiocampa trifolii)

Purpurbär (Diacrisia purpurata, Syn.: Rhyparia purpurata), auch Stachelbeerbär genannt

Wellenlinien-Rindenspanner (Alcis repandata), auch Braunmarmorierter Baumspanner genannt

Weißgrauer Kleinspanner (Scopula incanata), auch Silbergrauer Kleinspanner, Geröllhaldenflur-Kleinspanner oder Grauspanner genannt

Schlehenspanner (Angerona prunaria), auch Pflaumenspanner genannt