Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Bunte Kronwicke

Bunte Kronwicke (Coronilla varia, früher Securigera varia)

 

ist eine Raupenfutterpflanze für:

Alexis-Bläuling (Glaucopsyche alexis), auch Steinklee-Bläuling genannt

Alpengelbling (Colias phicomone), auch Grünlicher Heufalter genannt

Argus-Bläuling (Plebejus argus), auch Geißklee-Bläuling genannt

Beilfleck-Rotwidderchen (Zygaena loti), auch Honigklee-Widderchen genannt

Dunkler Dickkopffalter (Erynnis tages), auch Kronwicken-Dickkopffalter genannt

Goldene Acht (Colias hyale) oder Hufeisenklee-Gelbling (Colias alfacariensis, Syn. Colias australis)

Goldgelber Magerrasen-Zwergspanner (Idaea aureolaria), auch Goldgelber Ampferspanner oder Goldgelber Kleinspanner genannt

Hauhechelbläuling (Polyommatus icarus)

Himmelblauer Bläuling (Polyommatus bellargus, Syn. Himmelblauer Bläuling (Lysandra bellargus)

Hufeisenklee-Widderchen (Zygaena transalpina)

Kronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon)

Kurzschwänzige Bläuling (Cupido argiades)

Postillon oder Wander-Gelbling (Colias croceus)

Silbergrüner Bläuling (Polyommatus coridon, Syn. Lysandra coridon)

Tintenfleck-Weißling (Leptidea sinapis), auch Senf-Weißling oder (besser) Leguminosen-Weißling genannt

Veränderliches Widderchen (Zygaena ephialtes), auch Beringtes Kronwickenwidderchen genannt

Zahnflügel-Bläuling (Polyommatus daphnis)

 

verschiedene Arten aus der Gattung der Kronwicken (Coronilla) sind Raupenfutterpflanzen für:

Mondfleck-Bürstenspinner (Gynaephora selenitica), auch Mondfleck-Bürstenbinder genannt

Bergkronwicken-Widderchen (Zygaena fausta), auch Gelbkronwicken-Rotwidderchen oder Glückswidderchen genannt