Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Rotköpfiger Feuerkäfer

Der Rotköpfige Feuerkäfer (Pyrochroa serraticornis) ist relativ selten, gilt aber als ungefährdet. Man findet ihn an Waldrändern und Lichtungen. Die Larven leben unter  der Rinde von Laubbäumen und fressen andere Insekten und deren Larven, z.B. auch den Borkenkäfer. Der Rotköpfige Feuerkäfer gilt deshalb als Nützling.

Lebensraum: Waldränder und Lichtungen, aber auch Gärten.
Nahrung: Käfer: Baumsäfte, Nektar und Honigtau der Blattläuse;
Larven: andere Insekten und deren Larven.
Körperlänge: 10 - 14 mm.
Vorkommen/Flugzeit: Mai bis Juni.