Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Veränderliche Krabbenspinne

Die Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) ist hierzulande weit verbreitet. Sie ist ein Lauerjäger und wartet an Blüten auf ihre Beute. Zur besseren Tarnung kann das (größere) Weibchen seine Körperfarbe an die jeweilige Blütenfarbe anpassen. Die Färbung kann leuchtend gelb, gelbgrün oder weiß sein. Die Seiten des Hinterkörpers tragen häufig zwei rote Längsstreifen. Die Beute wird mit den kräftigen verlängerten Vorderbeinen ergriffen und mit einem rasch wirkenden Gift getötet.

Lebensraum: offene, blütenreiche Lebensräume aller Art.
Nahrung: alle blütenbesuchenden Insekten, auch wenn sie viel größer sind.
Körperlänge: W - 10 mm, M - 4 mm.
Vorkommen (erwachsen): Mai bis Juli.