Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Pfeifente

Die Pfeifente (Anas penelope) brütet fast ausschließlich in Nordeuropa, in Deutschland ist sie nur an der Ostseeküste regelmäßiger Brutvogel. Sie überwintert hauptsächlich an Küsten und Binnenseen Mittel- und Westeuropas. Auf dem Zug und im Winter ist sie nur in geringen Zahlen im Binnenland anzutreffen. In Bayern kann man sie gelegentlich im März/April und im Oktober/November auf dem Durchzug beobachten. Die Pfeifente gilt laut Roter Liste D (2007) als seltene Art mit regionalen Restriktionen, in Bayern gilt sie (als Brutvogel) als ausgestorben bzw. verschollen.

Lebensraum der Pfeifente sind vegetationsreiche Seen. Sie ist tag- und nachtaktiv und ernährt sich rein vegetarisch, wobei sie bezüglich der Pflanzenarten sehr anpassungsfähig ist.