Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Tafelente

Die Tafelente (Aythya ferina) brütet in Mitteleuropa verbreitet, auch in Deutschland, in Bayern ist sie als Brutvogel zerstreut verbreitet. Vermehrt ist sie in Bayern zu beobachten, wenn Vögel aus nord- oder osteuropäischen Populationen bei uns überwintern.

Ihren Namen hat sie bekommen, weil sie früher als wohlschmeckend galt und gerne gegessen wurde, dies hängt auch mit dem Pflanzenanteil ihrer Nahrung zusammen. Lebensraum der Tafelente sind meist pflanzenreiche Stillgewässer mit gut entwickelter Ufervegetation. Tauchend oder gründelnd ernährt sich die Tafelente tierisch und pflanzlich.

Großformatfoto