Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Weißbart-Seeschwalbe

Die Weißbart-Seeschwalbe (Chlidonias hybrida) ist eine Vogelart aus der Familie der Seeschwalben (Sternidae). Das Verbreitungsgebiet der Weißbartseeschwalbe erstreckt sich von Europa über Asien, Afrika und Australien. In Deutschland brütet sie in geringer Zahl in Sachsen-Anhalt. Sie gilt bei uns als „extrem seltene Art mit geographischer Restriktion“ (Stand 2007). Laut IUCN gilt sie als ungefährdet (least concern). Die Weißbartseeschwalbe brütet kolonieartig, zumeist an nährstoffreichen Seen. Sie erbaut ihr Nest auf Schwimmpflanzen als Unterlage. Die Nahrung der  Weißbart-Seeschwalbe besteht überwiegend aus kleinen Fischen, Lurchen, Insekten und Krebstieren, die durch Stoßtauchen erbeutet werden. Die europäischen Vögel überwintern in Afrika.

  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS 7D Mark II
    Belichtungszeit1/200
    ISO-Empf.200
    ObjektivCanon EF 300mm f/2.8L IS II USM
    Blendenzahl18
    Brennweite300
    Bilddetails
    BeschreibungWeißbartseeschwalbe (Chlidonias hybrida)
    Fotograf© Katrin Habenicht
    Datum12.05.2015, Uhrzeit: 08:36 Uhr
    Ort Neusiedler See
    Copyright2015 Katrin Habenicht
    Dateiname_50A5701--Weissbart-Seeschwalbe.jpg
    Weißbartseeschwalbe (Chlidonias hybrida)
    Tags: