Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Wollschweber

Die Familie der Wollschweber (Bombyliidae) kommt weltweit mit einigen tausend Arten vor, in Deutschland sind es über 30 Arten. Wollschweber sind mittelgroße Fliegen, die auffällig und hummelartig behaart sind. Sie sind geschickte und schnelle Flieger und beherrschen, wie die Schwebfliegen, das Schweben an einer Stelle. Dies ist ihnen sehr nützlich bei der Nahrungsaufnahme, denn sie ernähren sich von Nektar und Blütenpollen, die sie so, ohne sich auf die Blüte zu setzen, sehr rasch aufnehmen können. Die Larven leben parasitär von anderen Insekten oder deren Larven.

Es ist sehr lohnend nach diesen kleinen Flugakrobaten Ausschau zu halten.
  • 503_6107-Grosser-Wollschweber.jpg
    Großer Wollschweber
  • Trauerschweber-Anthrax-anthrax-Hausgarten-PS.jpg
    Trauerschweber
  • Hottentottenfliege-Villa-hottentotta-Ries-PS.jpg
    Hottentottenfliege