Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Haarmücken

Die Haarmücken (Bibionidae) bilden innerhalb der Ordnung der Zweiflügler (Diptera) und der Unterordnung der Mücken (Nematocera) eine Familie, die weltweit etwa 700 Arten beeinhaltet, davon sind etwa 50 Arten aus Europa und etwa 15 aus Deutschland bekannt. Haarmücken sind stark behaarte und dunkle Mücken, die fliegenähnlich wirken. Sie kommen besonders im Frühjahr in großen Schwärmen vor. Haarmücken stechen nicht, sie ernähren sich von Nektar und Honigtau. Sie sind deshalb für die Bestäubung von frühblühenden Obstbäumen von Bedeutung.
  • wollige-haarmuecke-290adee1-d794-464a-8848-6f18b557afbd-PS.jpg
    Wollige Haarmücke