Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Mücken

Mücken (Nematocera) sind eine Unterordnung der Zweiflügler (Diptera). Zu ihnen gehören, als bekannteste einheimische Vertreter, die Stechmücken und die Schnaken. Die meisten Mücken sind zart gebaute, schlanke Insekten mit fadenförmigen, vielgliedrigen Antennen und langen, dünnen Beinen. Sie besitzen zum Teil stechend-saugende Mundwerkzeuge. Manche von ihnen können Krankheiten übertragen.

Einige Familien (Auswahl):

– Fenstermücken (Anisopodidae)
– Haarmücken (Bibionidae)
– Gallmücken (Cecidomyiidae)
– Gnitzen (Ceratopogonidae) - blutsaugend
– Büschelmücken (Chaoberidae)
– Zuckmücken (Chironomidae)
– Stechmücken (Culicidae) - blutsaugend
– Schmetterlingsmücken (Psychodidae),
....Unterfamilie Sandmücken - blutsaugend
– Faltenmücken (Ptychopteridae)
– Dungmücken (Scatopsidae)
– Trauermücken (Sciaridae)
– Kriebelmücken (Simuliidae) - blutsaugend
– Schnaken (Tipulidae)
– Wintermücken (Trichoceridae)
  • wollige-haarmuecke-290adee1-d794-464a-8848-6f18b557afbd-PS.jpg
    Haarmücken
  • Bueschelmuecke-a24417820-PS.jpg
    Büschelmücken
  • P1770688-Kohlschnacke-PS.jpg
    Schnaken
  • Wintermuecke-Trichocera-spec-_2_-PS.jpg
    Wintermücken