Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Dreieck-Krabbenspinne

Die Dreieck-Krabbenspinne (Ebrechtella tricuspidata, Syn. Misumenops tricuspidatus), gehört zur Familie der Krabbenspinnen. Sie ist in der Paläarktis weit verbreitet, aber nicht sehr häufig. Da sie wärmeliebend ist, ist sie aber nur in südlicheren Bereichen anzutreffen. Sie kommt daher in Süddeutschland häufiger vor, fehlt dagegen im Nordwesten Deutschlands. Die Dreieck-Krabbenspinne gilt in Deutschland als ungefährdet. Zur Jagd nach Insekten sitzt sie gerne auf Blüten und Blättern.

Lebensraum: bevorzugt an warmen, sonnigen, gerne etwas feuchten Waldrändern in Gewässernähe; dort überwiegend auf Sträuchern und in Baumkronen.
Nahrung: Insekten.
Körperlänge: W - 6 mm, M - 3 mm.
Vorkommen (erwachsen): ca. Mai bis Juli.