Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Ebrechtella tricuspidata

Ebrechtella tricuspidata hat keinen deutschen Artennamen, sie ist eine mehr im Süden Deutschlands weit verbreitete, aber nicht häufige Krabbenspinnenart. Sie ist ein Lauerjäger und wartet auf Blüten auf ihre Beute, die oft auch viel größer sein kann. Wie auf dem Foto unten gut zu sehen ist, tarnt sie sich als natürlicher Teil der Blüte. Die Beute wird mit den kräftigen verlängerten Vorderbeinen ergriffen und mit einem rasch wirkenden Gift getötet.

Lebensraum: wärme- und feuchtigkeitsliebend, bewohnt vor allem sonnige Waldränder in Gewässernähe.
Nahrung: blütenbesuchende Insekten.
Körperlänge: W - 6 mm, M - 3 mm.
Vorkommen (erwachsen): Mai bis Juli.
  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS-1D Mark II N
    Belichtungszeit1/250
    ISO-Empf.200
    Objektiv180.0 mm
    Blendenzahl13
    Brennweite180
    Bilddetails
    BeschreibungEbrechtella tricuspidata
    Fotograf© Gunther Hasler
    Datum02.09.2006, Uhrzeit: 09:52 Uhr
    Ort Unterbergen (Lech)
    Copyright2011 Gunther Hasler (email) (www)
    Dateiname700_4062-Ebrechtella-tricuspidata.jpg
    Ebrechtella tricuspidata
    Tags:
  • Technische Details
    FirmaNIKON CORPORATION
    ModellNIKON D300S
    Belichtungszeit1/2500
    ISO-Empf.200
    Blendenzahl9
    Brennweite105
    Bilddetails
    BeschreibungEbrechtella tricuspidata
    Fotograf© Eberhard Pfeuffer
    Datum30.05.2019, Uhrzeit: 14:57 Uhr
    Ort Lechauen
    CopyrightEberhard Pfeuffer
    DateinameEbrechtella-tricuspidata-Lechauen-PS.jpg
    Ebrechtella tricuspidata
    Tags: