Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Subalpine/Alpine Zwerstrauchheiden

Alpine Zwergstraucheiden setzen sich meist aus maximal kniehohen, verzweigten Sträuchern zusammen. In subalpinen Waldbreichen dominieren Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), Preiselbeere (Vaccinum vitis-idaea) und Rauschbeere (Vaccinium uliginosum) und, in aufgelichteten Bereichen an der Waldgrenze, die Rostblättrige Alpenrose (Rhododendron ferrugineum) und der Bergwacholder (Juniperus monticola). In noch höheren Lagen wachsen die Rauschbeere (Vaccinium uliginosum), die Krähenbeeren (Empetrum) und besonders die immergrüne Alpenazalee (Loiseleuria procumbens).

  • 1-1-Zwergstrauchheide-Riedberger-Horn-Wannenkopf-ca-1600m-Allgaeuer-Alpen.jpg
    1 Zwergstrauchheide Riedberger Horn, Allgäuer Alpen
  • 2-1-Zwergstrauchheide-Leutkircher-Huette-ca-2100m-Lechtaler-Alpen.jpg
    2 Zwergstrauchheide Leutkircher Hütte, Lechtaler Alpen
  • Zwergstrauchheide-circa-2000-m-NN-Lechquellengebirge-_13_-PS.jpg
    3 Alpine Zwergstrauchheiden im Lechquellengebirge