Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Kronwicken-Bläuling

Der seltene Kronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon) ist besonders geschützt (BArtSchV) und gilt laut Roter Liste D, ebenso wie in Bayern, als als gefährdet. In Mitteleuropa ist er vielerorts bereits verschwunden. Die Raupen leben in Symbiose mit Ameisen. Der Kronwicken-Bläuling hat große Ähnlichkeit zum Argus-Bläuling (Plebejus argus) und zum Idas-Bläuling (Plebejus idas).

Lebensraum: basenreiche (trockenwarme) Magerrasen mit Saumstrukturen, auch Ruderalfluren und Steinbruchhalden.

Alle erfassten Lebensräume.

Höhenverbreitung (Bayern): ca. 100 - 800 m, hauptsächlich ca. 200 - 500 m.
Raupenfutterpflanze: vor allem Bunte Kronwicke (Securigera varia), seltener Bärenschote (Astragalus glycyphyllus) [Bellmann 2003].
Flugzeit: meist zwei Generationen, von Mitte Mai bis Juni und von Ende Juni bis August.
Flügelspannweite: ca. 25 – 30 mm.

Überwinterungsform: die Eier der zweiten Geneation überwintern.

 

Zusammenhänge zeigen

  • Technische Details
    FirmaNIKON CORPORATION
    ModellNIKON D200
    Belichtungszeit1/60
    ISO-Empf.100
    Blendenzahl8
    Brennweite60
    Bilddetails
    BeschreibungKronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon) M
    Fotograf© Eberhard Pfeuffer
    Datum22.05.2006, Uhrzeit: 19:42 Uhr
    Ort Fränkische Alb
    Copyright2006 Eberhard Pfeuffer
    DateinamePlebeius-argyrognomon.-Kronwicken-Blaeuling--Fraenk.-Alb-28.05.2007.-m-PS.jpg
    Kronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon) M
  • Technische Details
    FirmaNIKON CORPORATION
    ModellNIKON D200
    Belichtungszeit1/60
    ISO-Empf.100
    Blendenzahl10
    Brennweite60
    Bilddetails
    BeschreibungKronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon) W
    Fotograf© Eberhard Pfeuffer
    Datum10.07.2009, Uhrzeit: 11:18 Uhr
    Ort Fränkische Alb
    Copyright2009 Eberhard Pfeuffer
    DateinamePlebeius-argyrognomon.-Kronwicken-Blaeuling--Fraenk.-Alb.-w_PS.jpg
    Kronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon) W
  • Technische Details
    FirmaNIKON CORPORATION
    ModellNIKON D200
    Belichtungszeit1/80
    ISO-Empf.100
    Blendenzahl9
    Brennweite60
    Bilddetails
    BeschreibungKronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon) M
    Fotograf© Eberhard Pfeuffer
    Datum22.05.2006, Uhrzeit: 22:51 Uhr
    Ort Fränkische Alb
    Copyright2006 Eberhard Pfeuffer
    DateinamePlebeius-argyrognomon.-Kronwicken-Blaeuling--Fraenk..-Alb-28.05.2007-.-m-PS.jpg
    Kronwicken-Bläuling (Plebejus argyrognomon) M
    Tags: