Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Rotkragen-Flechtenbärchen

Das Rotkragen-Flechtenbärchen (Atolmis rubricollis) ist ein nachtaktiver Schmetterling aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae) und der Unterfamilie der Bärenspinner (Arctiinae). Es ist in Europa weit verbreitet, stellenweise recht häufig und ungefährdet. Das Rotkragen-Flechtenbärchen lebt auf Fichten, aber auch auf Rotbuchen, Eichen und Kiefern.

Lebensraum: Misch- und Nadelwäldern, bevorzugt in luftfeuchten, kühlen Bachtälern in gebirgiger Lage.
Raupenfutterpflanzen: Flechten die an Laub- und Nadelbäumen wachsen, z.B. Gewöhnliche Gelbflechte Xanthoria parietina).
Flügelspannweite: 25 - 35 mm.
Flugzeit: Mai bis Juli.

 

Zusammenhänge zeigen