Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Zickzack-Zahnspinner

Der Zickzack-Zahnspinner (Notodontia ziczac, Syn. Eligmodonta ziczac), auch nur Zickzackspinner genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Zahnspinner (Notodontidae). Namensgebens ist die eigenartig winkelige Gestalt seiner Raupe. Er kommt in Europa verbreitet vor und gilt in Deutschland als ungefährdet. Die Puppe der zweiten Generation überwintert.

Lebensraum: Gebiete in denen die Raupenfutterpflanzen vorkommen (z.B. Waldwege, Kiesgruben, Moorränder oder Ufer von Gewässern); Nachtfalter am Licht.
Raupenfutterpflanzen: vorzugsweise Zitter-Pappel (Populus tremula) und Sal-Weide (Salix caprea), daneben auch an weiteren Laubbäumen und Sträuchern, wie Hänge-Birke (Betula pendula) und Hasel (Corylus avellana) [Bellmann 2003].
Zwei Generationen, Flugzeit: von Ende April bis Anfang Juni und von Anfang Juli bis September.
Flügelspannweite: 37 – 48 mm.
Die Raupen werden bis zu 40 mm lang.
Die Raupen der ersten Generation findet man von August bis September, die der zweiten von Juni bis Juli im nächsten Jahr.

 

Zusammenhänge zeigen