Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Wurzacher Ried

Das Wurzacher Ried ist eines der größten Naturschutzgebiete, eines der bedeutendsten Moorgebiete Süddeutschlands und wurde von der EU als europäisches Vogelschutz- und FFH-Gebiet („Natura 2000“) mit einer Prämie ausgezeichnet. Der Rückgang der Gletscher der „Riß“-Zeit und erneut, der „Würm“-Zeit, hinterließen ein großes Seebecken, das ab ca. 10 Tsd allmählich zu einer Moorlandschaft wurde. Der Mensch hat in den letzten rund 300 Jahren anfänglich durch Trockenlegen und später durch Torfstechen das große Biotop Moor gefährdet. Seit einiger Zeit werden zur Sicherung des ökologischen Kleinods Renaturierungen getätigt und erneute Vernässung gewollt. Entlang der in allen Randbereichen vorhandenen Fließ- und Grundgewässer gedeiht ein Niedermoor. Das Wurzacher Ried ist jedoch ganz überwiegend ein nur durch Regen genässtes weiter wachsendes Hochmoor. Der weithin noch unberührte Kernbereich, etwa ein Drittel der Moorgesamtheit, ist das größte zusammenhängende und noch intakte Hochmoor Mitteleuropas [Wikipedia 2019].

 

Auf den lichten Bereichen am Rand des Rieds herrschte das regste Faltertreiben.

Im Kernbereich waren wesentlich weniger Schmetterlinge unterwegs.

 

Artenliste (Besuch 3- 4 x pro Jahr), sicher wesentlich meh Arten!

 

Schmetterlinge zu verschiedenen Jaheszeiten:

 

Tagfalter:

 

Papilio machaon

 

Aporia crataegi

Colias palaeno

Gonepteryx rhamni

Pieris napi

Pieris rapae

 

Boloria aquilonaris

Boloria eunomia

Boloria euphrosyne

Boloria selene

Brenthis ino

Melitaea athalia

Melitaea diamina

Araschnia levana

Aglais urticae

Inachis (Aglais) io

Vanessa cardui

Polygonia c-album

 

Aphantopus hyperantus

Erebia medusa

Melanargia galathea

Minois dryas

 

Callophrys rubi

Celastrina argiolus

Lycaena hippothoe

Plebejus argus

Polyommatus icarus

Polyommatus semiargus

 

Carterocephalus palaemon

Ochlodes sylvanus

Thymelicus sylvestris

 

Nachtfalter:

 

Adscita statices

Zygaena trfolii

 

Deilephila porcellus

 

Deltote uncula

Diacrisia sannio

Euclidia glyphica

 

Euthrix potatoria (Raupen)

Aglia tau

 

Ciasmia clathrata

Epirrhoe alternata

Ematurga atomaria

Pseudopanthera macularia

Scopula immorata

Siona lineata

 

Anania hortulata, Syn.: Eurrhypara hortulata

 

  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS 500D
    Belichtungszeit1/125
    ISO-Empf.100
    Blendenzahl8
    Brennweite60
    Bilddetails
    Beschreibung1) Wurzacher Ried, lichte Bereiche am Rand des Rieds
    Datum06.06.2014, Uhrzeit: 15:03 Uhr
    Ort Bad Wurzach
    CopyrightPeter Schmidt
    Dateiname1-lichte-Bereiche-am-Rand-des-Rieds-IMG_9403-_2_.jpg
    1) Wurzacher Ried, lichte Bereiche am Rand des Rieds
    Tags:
  • Technische Details
    FirmaSony
    ModellLT22i
    Belichtungszeit1/333
    ISO-Empf.50
    Blendenzahl2.3999938964844
    Brennweite4.48
    Bilddetails
    Beschreibung2) Wurzacher Ried, lichte Bereiche am Rand des Rieds
    Datum12.06.2013, Uhrzeit: 15:26 Uhr
    Ort Bad Wurzach
    CopyrightPeter Schmidt
    Dateiname2--lichte-Bereiche-am-Rand-des-Rieds-DSC_0259-_2_.jpg
    2) Wurzacher Ried, lichte Bereiche am Rand des Rieds
    Tags: