Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

2 Brenne südlich Königsbrunn

Beispiel 2 - Brenne im Auwald südlich von Königsbrunn, seltener Besuch

 

Angetroffene Tagfalterarten, zu verschiedenen Zeiten:

Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

Distelfalter (Cynthia cardui)

Goldene Acht (Colias hyale) bzw. Hufeisenklee-Gelbling (Colias australis)

Großes Ochsenauge (Maniola jurtina)

Himmelblauer Bläuling (Polyommatus bellargus)

Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae)

Schornsteinfeger (Aphantopus hyperantus)

Tintenfleck-Weißling (Leptidea sinapis sive reali)

Weißbindiges Wiesenvögelchen (Coenonympha arcania)

Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

 

Angetroffene Heuschreckenarten, zu verschiedenen Zeiten

Brauner Grashüpfer (Chorthippus brunneus)

Gemeine Strauchschrecke (Pholidoptera griseoaptera)

Nachtigall-Grashüpfer (Chorthippus biguttulus)

Roesels Beißschrecke (Metrioptera roeselii)

Rote Keulenschrecke (Gomphocerippus rufus)

  • Technische Details
    FirmaFUJIFILM
    ModellX-T2
    Belichtungszeit1/180
    ISO-Empf.200
    ObjektivXF18-55mmF2.8-4 R LM OIS
    Blendenzahl11
    Brennweite22.3
    Bilddetails
    Beschreibung2-1) Brenne im Auwald, südlich von Königsbrunn
    Fotograf© Eberhard Pfeuffer
    Datum03.06.2017, Uhrzeit: 09:38 Uhr
    Copyright2017 Eberhard Pfeuffer
    Dateiname2-1--Brenne-Auwald--suedlich-Koenigsbrunn.jpg
    2-1) Brenne im Auwald, südlich von Königsbrunn
    Tags: