Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Rauschbeere

Von der Rauschbeere (Vaccinium uliginosum) gibt es zwei Unterarten. Es ist die Gewöhnliche Rauschbeere (Vaccinium uliginosum ssp. uliginosum), sie wird auch als Moor-Rauschbeere bezeichnet und die Alpen-Rauschbeere (Vaccinium uliginosum ssp. gaultherioides), sie wird auch als Gaultheria-ähnliche Rauschbeere (Vaccinium uliginosum ssp. pubescens) genannt.

 

Die Moosbeere (Oxycoccus) wird von manchen Autoren zu der Rauschbeere (Vaccinium) gerechnet.

 

Die Rauschbeere (Vaccinium uliginosum) ist eine Raupenfutterpflanze für:

Hellbrauner Moor-Sackträger (Megalophanes viciella), auch Wicken-Sackträger genannt

Wellenspanner (Hydria undulata, Syn. Rheumaptera undulata)

Nonne (Lymantria monacha)

 

  • P1520182GewowhnlicheRauschbeere.jpg
    Gewöhnliche Rauschbeere