Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Echte Schlüsselblume

Die Echte Schlüsselblume (Primula veris) erreicht eine Höhe von 10-20 cm und die Blüten erscheinen zwischen April und Mai. Sie wird auch als Wiesen-Schlüsselblume, Wiesen-Primel oder Arznei-Schlüsselblume genannt.
Die Blüten haben eine dottergelbe Farbe und im Schlund hat sie orangefarbene Flecken. Der Kelch ist bauchig und die Blüten duften.
Die Blätter sind runzelig und oben kahl. Der Stängle hat kurze Haare.

Das Vorkommen ist auf Wiesen, an Weg- und Waldrändern, auch häufig auf Kalk-Magerrasen, eher auf trockenen Böden.

Diese Art wird auch als Heilpflanze verwendet, deshalb hat sie auch den Namen „Echte-Schlüsselblume“. Die Wurzeln helfen gegen Rheuma und die Blüten werden als Hustenmittel verwendet.

Die Echte-Schlüsselblume (Primula veris) ist „besonders geschützt“.

 

Die Echte Schlüsselblume ist eine Raupenfutterpflanze für:

Braune Spätsommer-Bodeneule (Xestia xanthographa), auch Rötlichbraune Erdeule genannt

Schlüsselblumen-Würfelfalter (Hamearis lucina), auch Perlbinde genannt