Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Kleiner Wiesenknopf

Der Kleine Wiesenknopf (Sanguisorba minor) erreicht eine Größe von 40 cm und die Blüten erscheinen von Mai bis Sept. Die Blütenköpfchen sind rundlich und sind zwittrig. An einer Blüte sind die feinen roten Fäden die weiblichen Blüten und die männlichen hängenden Blüten sind im unteren Bereich der Blüte. Die Blüten werden durch den Wind bestäubt, dies ist ein Sonderfall bei den Rosengewächsen.
In den Gärten wird es als Salat- und Gewürzpflanze eingepflanzt.
Das Vorkommen ist auf Trockenrasen und an Böschungen.

 

Kleiner Wiesenknopf (Sanguisorba minor) ist eine Raupenfutterpflanze für:

Breitflügelige Bandeule (Noctua comes), auch Lederbraune Bandeule oder Primeleule genannt

Brombeerspinner (Macrothylacia rubi)

Kleiner Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus malvae), auch Malven-Würfelfleck genannt.

Roter Würfel-Dickkopffalter (Spialia sertorius)

Russischer Bär (Euplagia quadripunctaria), auch Spanische Flagge genannt

Wolfsmilch-Ringelspinner (Malacosoma castrensis), auch Wolfsmilchspinner genannt