Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Segelfalter

Der hierzulande sehr seltene Segelfalter (Iphiclides podalirius) gilt als einer der schönsten europäischen Tagfalter, er gehört zur Familie der Ritterfalter (Papilionidae). Der Segelfalter ist in Deutschland besonders geschützt (BArtSchV) und gilt laut Roter Liste D, ebenso wie in Bayern, als stark gefährdet. Er kommt in Deutschland nur noch in einigen warmen und großflächigen Naturräumen vor. Sein Verbreitungsschwerpunkt liegt in Südeuropa. Charakteristisch ist der Flug des Segelfalters, der immer wieder Phasen enthält, in denen der Falter ohne Flügelbewegung dahinsegelt. Die Falter saugen an einer Vielzahl von Blütenpflanzen und an feuchten Stellen. Der einzelne Segelfalter lebt im Durschnitt nur gut 2 Wochen.

Lebensraum: Teilhabitat zur Partnerfindung und Begattung (Hilltopping): exponierte Stellen, z.B. Hügel (dieser Platz wird meist über Jahre beibehalten); Teilhabitat für die Eiablage: steile, heiße und vegetationsarme (felsige) Hänge an Flüssen, bevorzugt mit Krüppelschlehen. Die Teilhabitate können weit voneinander entfernt sein, ideal aber ist ein Bruthabitat am Fuße eines Hilltoppingplatzes.

Höhenverbreitung (Bayern): hauptsächlich 300 - 700 m, vereinzelt bis 1300 m.
Raupenfutterpflanzen: überwiegend Schlehdorn (Prunus spinosa), daneben Zwetschge (Prunus domestica)Eingriffeliger Weißdorn (Crataegus monogyna) [Bellmann 2003], auch Felsenkirsche (Prunus mahaleb) u. a.
Falternahrungspflanzen: meist helle Blüten, z.B. Pflaume (Prunus), Holunder (Sambucus), Raps (Brassica napus), Gewöhnlicher Liguster (Ligustrum vulgare) u.a.
Flugzeit: eine bis zwei Generationen (selten in Bayern), Flugzeit etwa von Mai bis Juni und in evtl. Juli bis August. Eine (teilweise) zweite Generation entsteht nur, wenn die Raupen, aufgrund günstiger Witterung, eine sehr schnelle Entwicklung durchlaufen können und sich bis Mitte Juli verpuppen. Ansonsten entstehen Überwinterungspuppen.
Flügelspannweite: 60 - 80 mm.

Überwinterung: Die letzte Generation des Jahres überwintert als Puppe.

 

Zusammenhänge darstellen