Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Pappel-Eulenspinner

Der Pappel-Eulenspinner (Tethea or) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter und Sichelflügler (Drepanidae), Unterfamilie der Eulenfalter (Thyatirinae). Er kommt weit verbreitet und häufig vor und gilt als ungefährdet. Die Raupen leben zwischen Blättern eingesponnen.

 

Lebensraum: feuchte Waldränder, Lichtungen und Bereiche mit Gebüsch.

Raupenfutterpflanzen: Zitterpappel (Populus tremula) und anderer Pappeln (Populus), aber auch Weiden (Salix).

Flugzeit: zwei Generationen, von Ende April bis Juli und von Juli bis August.  

Flügelspannweite: ca. 38 - 43 mm.

Überwinterungsform: die Puppe der zweiten Generation überwintert am Boden zwischen Blättern.

 

Zusammenhänge zeigen