Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

11 Flugplatzheide Augsburg

Beispiel 11 - Heide auf ehemaligem Flugplatz, Augsburg; häufiger Besuch:

 

Rot=Seltenheit/Besonderheit

Angetroffene Schmetterlingsarten (zu verschiedenen Zeiten)

Admiral  (Vanessa atalanta)

Beilfleck-Rotwidderchen (Zygaena loti)

Distelfalter (Cynthia cardui)

Dunkler Dickkopffalte (Erynnis tages)

Großer Kohlweißling (Pieris brassicae)

Großes Ochsenauge (Maniola jurtina)

Hauhechelbläuling (Polyommatus icarus)

Himmelblauer Bläuling (Polyommatus  bellargus)

Hufeisenklee-Gelbling (Colias australis) [Bestimmung nach Raupe]

Idas-Bläuling (Plebejus idas)

Kleiner Fuchs (Aglais urticae)

Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae)

Kleiner Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus malvae)

Kleines Wiesenvögelchen (Coenonympha pamphilus)

Rapsweißling (Pieris napi)

Schachbrett (Melanargia galathea)

Schornsteinfeger (Aphantopus hyperantus)

Schwalbenschwanz (Papilio machaon)

Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae)

Tagpfauenauge (Inachis io)

Tintenfleck-Weißling (Leptidea sinapis sive reali)

Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

Zwerg-Bläuling (Cupido minimus)

 

Angetroffene Heuschreckenarten (zu verschiedenen Zeiten)

Blauflügelige Ödlandschrecke (Oedipoda caerulescens)

Brauner Grashüpfer (Chorthippus brunneus

Gemeine Sichelschrecke (Phaneroptera falcata)

Gemeiner Grashüpfer (Chorthippus parallelus)

Grünes Heupferd (Tettigonia viridissima)

Nachtigall-Grashüpfer (Chorthippus biguttulus)

Punktierte Zartschrecke (Leptophyes punctatissima)

Roesels Beißschrecke (Metrioptera roeselii)