Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Schlehe

Die Schlehe (Prunus spinosa) wird auch als Gewöhnliche Schlehe, Schwarzdorn oder Schlehdorn bezeichnet.
Das Vorkommen ist an sonnigen Wald- und Wegrändern und bilden oft die Gebüsche, in denen die Vögel Schutz- und Nistmöglichkeiten finden.
Die Äste sind stark dornig und erscheinen bis zur Blütezeit düster und schwarz. Die Blüten erscheinen im April-Mai, bevor die Blätter kommen.
Die blauschwarzen und hell bereiften Früchte sind fast kirschgroß und kugelrund. Sie bleiben sehr lange an den Zweigen. Nach dem Frost kann man die Früchte für Marmelade, Saft, Kompott und Liköre verwenden, dann sind diese nicht mehr so herb.

 

Der Schlehdorn (Prunus spinosa) ist eine Raupenfutterpflanze für:

Ampfer-Rindeneule (Acronicta rumicis)

Birkenspanner (Biston betularia)

Brombeerspinner (Macrothylacia rubi)

Baum-Weißling (Aporia crataegi)

Birkenspanner (Biston betularia)

Buchdruckereule (Naenia typica), auch Adereule genannt

Buchen-Zahnspinner (Stauropus fagi)

Eichenspinner (Lasiocampa quercus), auch Quittenvogel genannt

Erlen-Rindeneule (Acronicta alni), auch Erleneule genannt

Federfühler-Herbstspanner (Colotois pennaria), auch Haarrückenspanner genannt

Feldholz-Wintereule (Conistra rubiginosa), auch Schwarzgefleckte Wintereule genannt

Frühlings-Wollafter (Eriogaster lanestris)

Gothica-Kätzcheneule (Orthosia gothica), auch Bräunlichgraue Frühlingseule, Gotische Eule oder Graue Frühlingseule genannt

Gemüseeule (Lacanobia (Diataraxia) oleracea)

Graugelber Breitflügelspanner (Agriopis marginaria)

Großer Frostspanner (Erannis defoliaria)

Große Kreuzdornspanner (Philereme transversata)

Hausmutter (Noctua pronuba)

Heidelbeer-Wintereule (Conistra vaccinii)

Heidespanner (Ematurga atomaria), auch Heidekrautspanner oder Heidefalter genannt

Kleiner Schlehen-Zipfelfalter (Satyrium acaciae)

Kleines Nachtpfauenauge (Saturnia pavonia)

Kupferglucke (Gastropacha quercifolia)

Milchweißer Bindenspanner (Plemyria rubiginata), auch Milchweißer Blattspanner genannt

Möndchenflecken-Bindenspanner (Dysstroma truncata, Syn.: Chloroclysta truncata), auch Winkelband-Blattspanner genannt

Mondfleck-Bürstenspinner (Gynaephora selenitica), auch Mondfleck-Bürstenbinder genannt

Nierenfleck-Zipfelfalter (Thecla betulae)

Nachtschwalbenschwanz (Ourapteryx sambucaria), auch Holunderspanner genannt

Olivbrauner Höhlenspanner( Triphosa dubitata), auch einfach Höhlenspanner genannt

Orangegelber Breitflügelspanner (Agriopis aurantiaria), auch Orangegelber Frostspanner genannt

Perlglanzspanner (Campaea margaritaria), auch Silberblatt genannt

Pflaumen-Gespinstmotte (Yponomeuta padella)

Pflaumen-Zipfelfalter (Satyrium pruni)

Purpurbär (Diacrisia purpurata, Syn.: Rhyparia purpurata), auch Stachelbeerbär genannt

Rauten-Rindenspanner (Peribatodes rhomboidaria), auch Rhombenspanner genannt

Ringelspinner (Malacosoma neustria)

Satellit-Wintereule (Eupsilia transversa)

Schattenbinden-Weißspanner (Lomographa temerata)

Schlehen-Bürstenspinner (Orgyia antiqua), auch Schlehenspinner oder Kleiner Bürstenspinner genannt

Schlehenspanner (Angerona prunaria), auch Pflaumenspanner genannt

Schwan (Euproctis similis)

Segelfalter (Iphiclides podalirius)

Triangel-Bodeneule (Xestia triangulum), auch Triangel-Erdeule genannt

Variable Kätzcheneule (Orthosia incerta) oder Violettgraue Frühlingseule

Weißdornspinner (Trichiura crataegi), auch Weißdorn-Haarspinner genannt

Zimtbär (Phragmatobia fuliginosa), auch Rostflügelbär genannt

Zweifleck-Kätzcheneule (Anorthoa munda, Syn.: Orthosia munda), auch Braungelbe Frühlingseule genannt