Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Breitgesäumter Zwergspanner

Der Breitgesäumte Zwergspanner (Idaea biselata), auch Breitgesäumter Gebüsch-Kleinspanner genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae). Er kommt in Europa weit verbreitet vor und gilt in D als ungefährdet. Die Falter fliegen schon in der Dämmerung und besuchen gerne künstliche Lichtquellen und Köder.

 

Lebensraum: meist feuchte Mischwälder, Waldränder und dichte Hecken,  auch im Kulturland.

Raupenfutterpflanzen: Brombeere (Rubus fruticosus), Vogelknöterich (Polygonum aviculare), Gewöhnlicher Löwenzahn (Taraxacum officinale), Löwenzahn (Leontodon), Süßgräser (Poaceae), Linden (Tilia), Hasel (Corylus), Erlen (Alnus), Wegeriche (Plantago), Wiesensalbei (Salvia pratensis), Klee (Trifolium), Ampfer (Rumex), Glockenblumen (Campanula), Heckenkirschen (Lonicera) [Hausmann, Carter/Hargreaves 1987, Bergmann 1955].

Flugzeit: Ende Juni bis Anfang September.

Flügelspannweite: ca. 16 – 21 mm.

Überwinterungsform: die Raupe überwintert.

 

Zusammenhänge zeigen