Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Gothica-Kätzcheneule

Die Gothica-Kätzcheneule (Orthosia gothica), auch Bräunlichgraue Frühlingseule, Gotische Eule oder Graue Frühlingseule genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae). Sie ist in Europa weit verbreitet und ungefährdet. Die Falter sind dämmerungs- und nachtaktiv und besuchen künstliche Lichtquellen sowie Köder, bevorzugen zur Nahrungsaufnahme jedoch blühende Weidenkätzchen.

 

Lebensraum: Waldränder, Lichtungen, Heidegebiete, buschige Wiesen sowie Kulturlandschaften und Siedlungsgebiete.

Raupenfutterpflanzen: Ohr-Weide (Salix aurita), Hainbuche (Carpinus betulus), Edelkastanie (Castanea sativa), Roteiche (Quercus rubra), Große Brennnessel (Urtica dioica), Wiesen-Sauerampfer (Rumex acetosa), Schlehdorn (Prunus spinosa), Echte Brombeeren (Rubus fruticosus), Rosen (Rosa), Heidelbeeren (Vaccinium myrtillus) [Ebert 1998].
Flügelspannweite: 33 – 39 mm.

Flugzeit: ca. März bis Mai (Weidenblüte).

Überwinterungsform: die Puppe überwintert.

 

Zusammeenhänge zeigen