Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Widderchen

Obwohl die Familie der Widderchen oder Blutströpfchen (Zygaenidae) zu den Nachtfaltern gehört, sind fast alle Arten am Tag aktiv. Es sind kleine Falter des Hochsommers, die bevorzugt auf violetten Blüten Nektar saugen. Wie durch die roten Warnfarben signalisiert wird, sind viele Widderchen (Raupen und Falter) giftig und deswegen für ihre Fressfeinde ungenießbar.
  • 604_2315-Sechsfleck-Widderchen.jpg
    Sechsfleck-Widderchen
  • 702_6825-Beilfleckwidderchen-Paar.jpg
    Thymianwidderchen
  • viciae-e.l.-2015_06_14-Oberbechingen-IMG_5877-PS.jpg
    Kleines Fünffleck-Widderchen
  • 2-Gruenwidderchen-Adcita--spec-bea.jpg
    Grünwidderchen
  • 707_7015-Beilfleck.jpg
    Beilfleck-Rotwidderchen
  • Esparsetten-Widderchen-Zygaena-carniolica-PS.jpg
    Esparsetten-Widderchen
  • Veraenderliches-Widderchen-2017_Jul_10-Dillingen-Auwald-P7101404-PS.jpg
    Veränderliches Widderchen
  • 19-Hochalpenwidderchen-Zygaena-exulans-PS.jpg
    Hochalpen-Widderchen
  • Bergkronwicken-Widderchen-2017_07_18-suedl-Frankenalb-P7182001-PS.jpg
    Bergkronwicken-Widderchen
  • Platterbsen-Widderchen-2014_Jun_02-Riesalb-IMG_6056-PS.jpg
    Platterbsen-Widderchen
  • Hufeisenklee-Widderchen-2014_Aug_28-Bopfingen-IMG_1157-PS.jpg
    Hufeisenklee-Widderchen
  • Klee-Widderchen-2016_Jul_19-Riesalb-P7193360-PS.jpg
    Klee-Widderchen
  • 601_3918-Hornklee-Widderchen.jpg
    Sumpfhornklee-Widderchen