Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Fische

Fische (Pisces) ist eine verbreitete Bezeichnung für wechselwarme, fast immer im Wasser lebende Wirbeltiere. Da sie nicht auf eine gemeinsame Abstammung zurückzuführen sind, werden sie in der Bio-Systematik gerne in Anführungszeichen geschrieben. Man kann die (heute lebenden) „Fische“ in folgende Klassen unterteilen:
- Knorpelfische (Chondrichthyes), z.B. Haie, Rochen und Seekatzen,
- Knochenfische im weiteren Sinne (Osteichthyes), bestehend aus:
-- Muskelflosser (Sarcopterygii), unter ihnen waren die Vorfahren der Landwirbeltiere,
-- Strahlenflosser (Actinopterygii), alle übrigen, auch alle europäischen Süßwasserfische.
Angefügt werden die fischähnlichen, aber kieferlosen Neunaugen (Petromyzontidae).

Nachfolgend geht es hauptsächlich um die heimischen Süßwasserfische. Die komplexe Bio-Systematik wird stark vereinfacht, es wird nur nach Familien und Arten unterteilt. Bei den Familien wird jedoch die Zugehörigkeit zur jeweiligen Ordnung genannt.

Wegen der Schwierigkeit, Fische in ihrem Lebensraum zu fotografieren, werden hier ausnahmsweise auch Fotos von Fischen gezeigt, die, zum Zweck des Fotografierens, gefangen und evtl. in ein Aquarium gesetzt wurden. In solchen Fällen ist, nach dem Artennamen, stets der Zusatz „captive“ angegeben.

Anm.: Bei den Fischen werden die weiblichen Tiere als Rogner, die männlichen Tiere als Milchner bezeichnet.

Artentexte von Hubert Schuster.
  • 20050919_Spiegelkarpfen-PS.jpg
    Karpfenfische
  • 20090617_Schmerle_Kopf.jpg
    Bachschmerlen
  • 20110528_Seeforelle-PS.jpg
    Lachsfische
  • Sch3_Flussbarsch.jpg
    Echte Barsche
  • 20050919_Muehlkoppe-PS.jpg
    Groppen
  • 20050919_Stichling-PS.jpg
    Stichlinge
  • 20050919_Aal.jpg
    Süßwasseraale
  • 20090617_Aalrutte-PS.jpg
    Dorsche
  • 20050919_Hecht.jpg
    Hechte
  • 20130116_Waller.jpg
    Echte Welse